Telephone icon +421 919 368 390
Email icon info@duos.at
  • Kontaktieren Sie uns per E-Mail rund um die Uhr.
  • Wir werden sicher innerhalb von 24 Stunden antworten.
Suchen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
Marken
(
)
Produkte
(
)

Datenschutzrichtlinie

Die Handhabung und Schutz personenbezogener Daten


Artikel I.

Grundbestimmungen


Der Betreiber der persönlichen Daten nach Art. 4 Punkt 7 der Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (EU) Nr. 2016/ 679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachfolgend "DSGVO" oder "GDPR" genannt) ist Luxury Eyewear SK, s.r.o., mit Sitz: Pri Suchom Mlyne 3900/31, 811 04 Bratislava - Staré Mesto (nachfolgend " der Betreiber" genannt).


Die Kontaktdaten des Betreibers lauten: Postanschrift: Pri Suchom mlyne 3900/31, 811 04 Bratislava - Staré mesto, email: info@duos.sk


Personenbezogene Daten sind Daten, die sich auf eine bestimmte natürliche oder identifizierbare natürliche Person beziehen, die direkt oder indirekt, insbesondere durch einen generischen Identifikator, oder einen anderen Identifikator, wie Name, Vorname, Identifikationsnummer, oder einen Online-Identifikator, oder ein oder mehrere Merkmale oder Zeichen, die seine physische Identität, physiologische Identität, genetische Identität, psychische Identität, geistige Identität, wirtschaftliche Identität, kulturelle Identität oder soziale Identität ausmachen.


Artikel II.

Quellen der verarbeiteten persönlichen Daten, den rechtmäßigen Grund und Zweck der Verarbeitung

 der personenbezogenen Daten


Der Betreiber verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie bereitstellen, oder personenbezogene Daten, erworben auf der Grundlage der Erfüllung Ihrer Bestellung, die für die Erfüllung des Vertrages notwendig sind.


Der Rechtsgrund für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist:


a) Vertragserfüllung zwischen Ihnen und dem Betreiber gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) des DSGVO,

b) berechtigte Interesse des Betreibers auf die Bereitstellung von Direktmarketing (zum Versenden von kommerziellen Mitteilungen und Newsletter), gemäß Artikel 6 Abs.  1 Buchstabe f) des DSGVO,

c) Ihre Einwilligung zur Verarbeitung für Zwecke der Bereitstellung von Direktmarketing (zum Versenden von kommerziellen Mitteilungen und Newsletter), gemäß Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) des DSGVO, und für den Fall, dass zur keinen Bestellung von Ware oder Dienstleistungen stattgefunden hat.


Der Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Bereitstellung Ihrer Bestellung und die Ausübung der Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber; die Bestellung erfordert persönliche Daten, die notwendig für die erfolgreiche Bearbeitung der Bestellung (Titel, Vorname, Nachname, Adresse des Wohnsitzes/ Lieferadresse, E-Mail und Telefonnummer) sind. Die Bereitstellung von persönlichen Daten ist Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, ohne Angabe personenbezogener Daten ist es nicht möglich, einen Vertrag abzuschließen oder seitens des Betreibers zu erfüllen.


Artikel III.

Die Dauer der Verarbeitung und Speicherung der personenbezogenen Daten


Der Betreiber verarbeitet und verwaltet die persönlichen Informationen:


  • für die notwendige Zeit für die Ausübung der Rechte und Pflichten, ausgehend aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Betreiber und den Ansprüchen dieser vertraglichen Beziehungen (für einen Zeitraum von 5 Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses),
  • für die Zeit, bis die Einwilligung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketing-Zwecke, am längsten für 10 Jahren, widerrufen wird, wenn die persönlichen Daten auf der Grundlage der Zustimmung verarbeitet werden.


Nach dem Zeitraum der Speicherung von personenbezogenen Daten loscht der Betreiber die personenbezogenen Daten.


Artikel IV.

Die Empfänger der persönlichen Daten


Empfänger von personenbezogenen Daten sind die Personen, die an der Lieferung von Waren beteiligt sind, die Ausführung von Zahlungen im Rahmen des Vertrags versichern, die Dienste des E-Shop betreiben, und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Shops versichern, oder die Personen, die Marketingdienstleistungen erbringen.


Der Betreiber hat nicht keine Absicht zur Offenlegung persönlicher Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union oder einer internationalen Organisation. 


Artikel V.

Rechte der betroffenen Person - Ihre Rechte


Im Rahmen der DSGVO haben Sie:


  • Recht auf Zugang zu Ihren persönlichen Daten,
  • Recht auf Personendaten Korrektur oder Veränderung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Recht auf Löschung der personenbezogene Daten, die Sie betreffen, sofern das diese personenbezogene Daten für Zwecke, zu denen sie erworben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr benötigt werden; die betroffene Person widerruft die Einwilligung, mit der Verarbeitung, das die Basis für Verarbeitung personenbezogener Daten war, die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel II . Abs. 11, wenn die personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet wurden, es ist ein Grund für die Streichung; Erfüllung einer Verpflichtung aufgrund eines Gesetzes, einer Sonderverordnung oder eines völkerrechtlichen Vertrags der Slowakischen Republik oder persönliche Daten wurden im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Dienstleistungen der Informationsgesellschaft an eine Person unter 16 Jahren erhalten,
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, sofern ihre Verarbeitung erforderlich für: Wahrnehmung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; Erfüllung einer Verpflichtung aufgrund eines Gesetzes, einer Sonderverordnung oder eines völkerrechtlichen Vertrags der Slowakischen Republik oder die Erfüllung einer öffentlichen Aufgabe oder die Ausübung hoheitlicher Befugnisse des öffentlichen Interesses, im Bereich des öffentlichen Gesundheit, zum Zwecken der Archivierung im öffentlichen Interesse, wissenschaftliche oder historische Forschung oder zu statistischen Zwecken, ist; wenn das Recht auf Löschung wahrscheinlich die Erreichung der Ziele einer solchen Verarbeitung oder die Demonstration, Anwendung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen behindern oder ernsthaft beeinträchtigen würde
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der persönlichen Daten widersprochen wurde, nach Artikel II. Abs. 11, und zwar im Zeitraum, wenn für den Betreiber erlaubt ist, die Richtigkeit der persönlichen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person ersucht anstatt Löschung personenbezogener Daten die Einschränkung der Verwendung; der Betreiber benötigt die Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten, diese Daten werden aber benötigt von der betreffenden Person für Darstellung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche; die betroffene Person wiederspricht der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage eines legitimen Anspruch des Betreibers, bis es festgestellt wird, ob die legitime Gründe des Betreibers die legitimen Gründe der betroffenen Person überwiegen,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (d.h. Erhalt der persönlichen Daten, die dem Betreiber zur Verfügung gestellt wurden, und hat das Recht, die Daten zu einem anderen Betreiber in allgemein nutzbaren und maschinenlesbarer Form, zu übertragen, vorausgesetzt, dass die persönlichen Daten wurden auf der Grundlage der Zustimmung der betroffenen Person oder auf der Grundlage des Vertrages und deren Verarbeitung durch automatisierte Mittel erhalten wurden)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus Gründen, die in Bezug auf seine besondere Situation sind,
  • Recht jederzeit die Zustimmung mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zurückzuziehen, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesem Rechtsanspruch basiert
  • Recht eine Beschwerde beim Datenschutzbüro einzulegen, wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte auf den Schutz personenbezogener Daten verletzt wurden.


Artikel VI.

Spezifische Bestimmungen

 

Der Betreiber erklärt, dass er alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherstellung des Schutzes personenbezogener Daten getroffen hat, insbesondere die technischen Maßnahmen für sichere Lagerung und Speicherung personenbezogener Daten in schriftlicher Form.


Der Betreiber erklärt, dass nur von ihm autorisierte Personen Zugang zu personenbezogenen Daten haben.


VII.

Schlussbestimmungen


Bei Absenden einer Bestellung aus dem Online-Bestellformular bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen der Datenschutzbestimmungen vertraut sind.